Blouson.jacke von leni.pepunkt

DEN HIER VORGESTELLTEN SCHNITT HABE ICH MIR SELBST GEKAUFT, ICH VERWEISE AM ENDE DES BEITRAGS, WO IHR DIESEN FINDET. DA ICH ABER NICHTS FÜR DIESEN BEITRAG ERHALTE ODER ZUR VERFÜGUNG GESTELLT BEKOMMEN HABE, HANDELT ES SICH HIERBEI NICHT UM WERBUNG.

Und direkt geht es weiter mit dem nächsten Schnittmuster aus dem Hause leni.pepunkt. Seit Ende Februar gibt es diese wunderschöne Blousonjacke, die es mir sofort angetan hat. Normalerweise bin ich nicht so schnell im Schnittmuster kaufen, hier konnte ich jedoch nicht anders und habe mir sogar das Papierschnittmuster gegönnt. Bis ich die Jacke allerdings genäht habe, verging nun doch einige Zeit. Aber es hat sich gelohnt, wie ich finde.

Der Blouson, den ich heute zeige, ist tatsächlich „nur“ ein Probestück. Ebenso ungewöhnlich für mich, die sonst einfach drauf los näht. Jedoch habe ich bei Stoff & Stil in Köln ein so hübsches Blumen-Steppstöffchen gefunden, dass ich mich nicht sofort daran getraut habe. Wie sich herausgestellt hat: gut so! Ich hatte mich natürlich direkt bei der ersten Tasche vernäht, weil ich zu schnell machen wollte und nicht richtig gelesen habe. Bei der zweiten wusste ich aber, wie es funktioniert und bei der „richtigen“ Jacke wird es dann hoffentlich auf Anhieb funktionieren (ist nämlich gar nicht schwer).

Da ich den Stoff aber auch irgendwie sehr speziell und besonders finde, habe ich dafür endlich meine lang gehüteten Cuff-Me-Bündchen angebrochen! Ich liebe diese Accessoires, sie lassen einfach jedes Kleidungsstück ein wenig hochwertiger erscheinen und machen richtig was her! Einfach zu vernähen sind sie auch und zusätzlich noch in Deutschland produziert, sowie in GOTS-zertifizierter Qualität. Ich bin ganz verliebt und finde, dass der Blouson erst hierdurch das „gewisse Etwas“ bekommt. Zum Glück habe ich mit Nähen so lange gewartet, jetzt hat Yvonne doch tatsächlich ein Tutorial zum Vernähen der Fertig-Bündchen zum Blouson geschrieben, findet ihr hier (klick!). Genau zum richtigen Zeitpunkt – herrlich!

Geändert habe ich an der Jacke lediglich die Ärmellänge (wie immer verlängert), zudem habe ich generell ein paar Zentimeter an der Länge der Jacke hinzugegeben. Da sich mein Steppstoff für die nächste Jacke nicht dehnt, werde ich es hier mit einer Größe größer versuchen und bin unheimlich gespannt, ob das so funktioniert, wie ich mir das wünsche, die nächsten Cuff-Me-Bündchen liegen jedenfalls schon parat.

Heute gibt es eine wahre Bilderflut, mein „Fotograf“ wird immer besser, da konnte ich mich nicht entscheiden, außerdem mag ich, wie das Orange auch diesen eher tristen Tag zum Strahlen brachte.

Stoff: Heimtextilien Karstadt, Cuff-Me Bündchen von Albstoffe

Schnitt: Blouson.jacke von leni-pepunkt

Verlinkt: DuFürDich, SewLaLa, WoF, Ich näh Bio, Biostoff-Linkparty

(Ein Hoch auf die Damen, die Linkparties weiterleben lassen, ich würde diese sonst mehr als vermissen!)

12 Kommentare zu „Blouson.jacke von leni.pepunkt

Gib deinen ab

    1. Ja, Deinen Blouson habe ich gesehen und „flysig“ beim Nähwettbewerb gevotet, der hat mir nämlich sofort gefallen! Die Cuff Me Bündchen musst Du unbedingt mal testen, aber Achtung, ich befürchte, die machen süchtig…

      Gefällt mir

Kommentar verfassen (Mit der Nutzung dieser Funktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch diese Webseite einverstanden.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: