Auftragsarbeit Handytasche

Im Sommer erreichte mich eine WhatsApp-Nachricht mit dem Bild einer Tasche und der Frage, ob ich diese nachnähen könnte. Stoff und Material wurden direkt vor Ort eingekauft und so hätte ich gleich loslegen können.

Dann kam mir ein bisschen Leben dazwischen, die Auftragsgeberin hatte zum Glück aber vollstes Verständnis. Diese Woche habe ich die Tasche endlich fertig gestellt. Ein echtes Unikat, denn ich hatte leider kein Schnittmuster, was es für mich etwas schwieriger gestaltete.

Wie immer war ich sehr aufgeregt, ob die Tasche denn auch zur Zufriedenheit gefallen würde. Dem war zum Glück so.

Ein bisschen suchen musste ich nach dem Schultergurt, der wurde nämlich nicht mitgeliefert. Ein kleiner Ausflug zum Ramsch-Markt um die Ecke brachte aber die Lösung. für heruntergesetzte 1,49 € gab es einen Becherhalter, dessen Gurt ich für diese Tasche umfunktionierte. Die billigen Plastik-Ringe und Karabiner durch die Hochwertigeren in silber ausgetauscht und schon sah es nach etwas aus. Günstiger geht´s ja kaum, denn weiterverwenden kann ich diese ja trotzdem noch!

Auch der Plott in der Innenseite des Taschendeckels ist der Negativ-Rest, den ich einfach mal nicht weggeworfen habe (von diesem Pulli *klick*). So wartete er auf seine Bestimmung, die er nun gefunden hat.

Verlinkt: Freutag / The Creative Lover / Lieblingsstücke

Kommentar verfassen (Mit der Nutzung dieser Funktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch diese Webseite einverstanden.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: