A new baby is born

[Unbeauftragte Werbung aufgrund von Marken- und Quellenangaben]

Ach wie schön ist es denn für Babys zu nähen? Man benötigt nicht viel Stoff, kann herrlich „rumtüddeln“, die Nähte sind nicht so lang, also schneller fertig und alles ist so herrlich süß! Schade, dass ich nicht mehr Babys um mich herum habe.

So habe ich mich bei diesem neuen Erdenbürger voll ausgetobt. Es gab einen personalisierten Strampler (Freebook Mickey von Lin-Kim), ein kleines Kuschelbärchen (Freebook Bär Valentin von Butinette) und noch eine persönliche, geplottete Karte.

Beide Nähprojekte sind aus Stoffresten entstanden, wie praktisch, da man ja gerade nur schwer physisch einkaufen kann. Da ist es endlich mal von Vorteil einen großen Vorrat an Stoffen, Garn und Getüdel zu haben. Die Anker gab es damals für mein Ballonkleid (*klick*), der kuschelige Strickstoff von meinem Shiftdress (*klick*) war perfekt für das Bärchen. Gefüllt habe ich diesen mit einem aussortierten Kissen. Upcycling olé!

Dem Bärchen habe ich ein neues Gesicht verpassen und zwar nicht genäht, sondern geplottet. Auch das Herz, welches er in den Händen hält, durfte einen Plott mit dem Namen des Kindes bekommen. Ganz oft ziere ich mich ja vor Nähprojekten, bei denen noch etwas mit der Hand genäht werden muss, obwohl das eigentlich nicht so ein großer Aufriss ist, kennt ihr das? Gerade der Matratzenstich ist so simple wie cool, habe ich euch nochmal in diesem Video veranschaulicht:

Der Strampler war auch schnell genäht und ist so schnucklig, ich stehe ja auf Details, so gab es zum Beispiel auch die Druckknöpfe in Ankeroptik. Die Krake und das Geburtsdatum habe ich auf Jeansreste geplottet und appliziert. Wenn der Strampler ein paar Mal gewaschen wurde, franzt der Rand noch ein wenig aus, das mag ich sehr gerne. Generell stehe ich auch total auf diese ganze maritime Thematik, geht euch das auch so? Anker gehen immer…

Um das ganze abzurunden gab es natürlich auch noch eine personalisierte Karte, die man sich ins Regal stellen kann oder so.. Wie schön ist denn bitte dieses Hobby, wenn man so schöne Geschenke machen kann? Ich weiß immer gar nicht, wer mehr Spaß daran hat, ich selbst beim Machen oder die Beschenkten beim Auspacken.

Den Bären habe ich komplett von meinem Cricut Maker ausschneiden lassen und dabei gequietscht wie ein Schweinchen, natürlich vor Freude. Ich bin so begeistert, wie unglaublich gut das funktinoiert! So präzise kann ich gar nicht zuschneiden, außerdem ist das nicht unbedingt die Arbeit, die ich am liebstem im Nähprozess habe. Genial!!!

Stoff: Reste

Schnitt: Strampler Mikey von Lin-Kim / Bär Valentin von Butinette (beides Freebooks)

Verlinkt: Dings vom Dienstag / HoT The Creative Lover / Creativsalat / Upcycling-Love / Öko? Logisch! / Freebooks

4 Kommentare zu „A new baby is born

Gib deinen ab

  1. Servus Monika,
    ich denke du bist als Schenkende im Vorteil! Du hast viel Spaß beim Nähen und Basteln und Verschenken *zwinker.
    Die personalisierten Geschenke sind einfach toll, die Karte sieht so super aus! Danke fürs Zeigen beim DvD und liebe Grüße
    ELFi

    Gefällt 1 Person

Schreibe eine Antwort zu gwennilein Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: