Cardigan Frollein und ein Selbstversuch

Die Tage sah ich überall den Cardigan Frollein. Ich kam einfach nicht daran vorbei, gerade nachdem ich sah, wie simpel er doch genäht ist. Einen passenden Stoff hatte ich ohnehin noch rumliegen, der noch nicht verplant war, also startete ich das Projekt.

Zu nähen war er wirklich einfach, lediglich das Säumen hat mich beinahe in den Wahnsinn getrieben. Ich war schnell fertig, doch dann wellte sich der Kragen übelst und wollte sich ständig umstülpen. Ich unternahm diverse Versuche dies zu unterbinden – ohne Erfolg. Dann erinnerte ich mich an die Ösen, die ich noch im Schrank hatte, damit könnte es funktionieren! Und siehe da, beinahe so wie ich es mir gewünscht hatte und nun auch noch mit kreativem Detail aus der Not heraus.

Zum Cardigan wollte ich unbedingt ein passendes Shirt nähen und gönnte mir wunderschönen, kuscheligsanften Bio-Sweat, der zwar ganz schön ins Geld ging, sich aber definitiv lohnte! Ich könnte ihn stundenlang streicheln. Also gab es aus diesem angerauten Sweat einen PinUp Pulli, so hatte ich den tollen Stoff auch noch um den Hals herum. Wirklich flott zu nähen und sehr hübsch, außerdem ist der Rollkragen in Höhe und Weite individuell anpassbar. Ich mag es nämlich sehr gerne, wenn er dicht am Hals liegt, was garantiert gegen meine Schilddrüsenerkrankung spricht, aber einfach so ist. Ich weiß jedoch, dass viele das gar nicht abhaben können. Bei diesem Pulli entscheidet jeder selbst.

Aus einem Rest des Sweats in der Trendfarbe Senfgelb hat sich dann noch eine „Kordel“ drehen lassen, so dass ich das farblich passende Band für die Ösen hatte und sich der Kragen des Cardigans nun endgültig gegen mich geschlagen geben musste.

DSC_0292.JPG

So und warum Selbstversuch im Titel des Beitrages? Weil ich die Bilder mal ohne Stativ (das gibt´s erst zu Weihnachten) mit dem Selbstauslöser geschossen habe. Da brauche ich jedoch dringend noch Übung, aber die macht ja bekanntlich den Meister! Und mit meinem Outfit aus Freebooks habe ich zu üben begonnen.

DSC_0247.JPG

Stoff: Palmen-Jersey von Megan Blue Fabrics / Senfgelber Ökotex Sweat

Schnitte: PinUp Pulli von PiexSu / Cardigan Frollein von mojoanma

Verlinkt: Frollein Linkparty / RUMS / Bio-Stoff Linkparty

Ein Kommentar zu „Cardigan Frollein und ein Selbstversuch

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: