Wickelbluse Oceanne

[Unbeauftragte Werbung aufgrund von Marken- und Quellennennung, das Schnittmuster wurde mir im Rahmen eines Probenähens kostenfrei zur Verfügung gestellt]

Während ich diesen Blogbeitrag tippe, trage ich gerade die Wicklebluse, schick aber gemütlich im Homeoffice. Als ich den Aufruf zum Probenähen sah, fühlte ich mich herausgefordert. Blusen an sich finde ich ja nicht ganz so einfach, dann noch aus Webware und mit Bindeband? Klar, man wächst an seinen Aufgaben!

Bereut habe ich es keine Sekunde, ich mag an der Wickelbluse sehr gerne die Raglanärmel, ich fühle mich damit einfach immer wohler. Die Nähte machen außerdem nochmal etwas her. Auch das Stöffchen ist ein einziger Traum, geshoppt bei Pepelinchen und völlig untypisch für mich: Gelifert, gewaschen, vernäht! Das kommt wirklich selten vor. Ich freue mich auch sehr darüber, dass noch ein Rest übrig geblieben ist, da kann ich mir noch ein luftiges Sommertop nähen, diese Sorona Leinen fühlt sich wirklich äußerst gut an, knittert aber gar nicht so heftig. Außerdem ist sie leicht elastisch, ich liebs! (Ist auch gerade reduziert –> springt mal rüber!

Doch zurück zum neuen Schnitt von Schnittmusterlounge. Dieser ist heute erschienen und hat noch eine kleine Schwester im Gepäck, das Shirt Wave, welches ich euch nächste Woche zeige. Die Bluse war gar nicht so schwer zu nähen, die Anleitung ist gut bebildert und beschrieben, ein Anleitungsvideo gibt es auch, somit sollte es zu meistern sein!

Das sagt Jaqueline selbst über ihren neuen Schnitt: „Oceanne ist eine Wickelbluse mit schön abgerundetem Saum. Du kannst einen schmalen Kragen nähen oder aber dich für die Variante ohne Kragen entscheiden.
Die bequemen 3/4 Raglan-Ärmel haben eine originelle Schnittführung mit angeschnittener Passe, Obernaht und Schlitz am Saum. Das Bindeband wird seitlich verknotet und läuft nicht über den Bauch. Der schmale Kragen und die Brustabnäher machen die Bluse weiblich und figurfreundlich. Der Saum wird mit einem Beleg verstürzt.“

Ich habe mich dennoch für ein Bindeband über den Bauch entschieden, weil ich es sehr gerne mag, wie man die Bluse so noch ein Stück mehr auf Taille bringen kann – aber das muss man natürlich nicht machen. Genäht habe ich eine 38 ohne Änderungen. Passt, wackelt und hat Luft.

Schickes Teil oder was denkt ihr?

Stoff: Sorona Leinen von Pepelinchen

Schnitt: Bluse Oceanne von Schnittmusterlounge

Verlinkt: DDD, Das ist neu, The Creative Lover, Lieblingsstücke

Ein Kommentar zu „Wickelbluse Oceanne

Gib deinen ab

Kommentar verfassen (Mit der Nutzung dieser Funktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch diese Webseite einverstanden.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: