Das Peeling

Das erste ruhige Wochenende nach einem Sommer voller Events. Wechsel von Bett zu Sofa und wieder zurück. Kaffee, ein gutes Buch, Filme im Fernsehen, ein Glas Rotwein. Ein bisschen frische Luft und unmittelbar darauf wieder die warme Kuscheldecke. Entschleunigung. Zeit für Liegengebliebenes, für Dinge, die nicht so wichtig sind, für sich selbst. Ein Peeling. Alte Hautschüppchen entfernen. Jene, die den Sommer begleitet haben, bei den Konzerten mitgehüpft sind und den Schweiß aus ihren Poren drückten. Den Sommer abrubbeln, entfernen, sich häuten und Platz für Neues schaffen. Für einen gemütlichen Herbst, einen heimeligen Winter. Ruhe.

Was mag der Rest des Jahres bringen?

Kommentar verfassen (Mit der Nutzung dieser Funktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch diese Webseite einverstanden.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: