MeMadeMittwoch – mein Maigrün-Outfit

[UNBEAUFTRAGTE WERBUNG AUFGRUND VON QUELLENNENNUNG]

Seitdem ich Linkparties kenne, möchte ich schon am MeMadeMittwoch teilnehmen – und habe immer erst zu spät daran gedacht. Das soll sich heute ändern und zu diesem besonderen Ereignis habe ich mir ein besonderes Outfit ausgesucht, denn es wartet schon ungefähr ca. 3 Jahre darauf, fotografiert zu werden und passt mit seiner Farbe in den Mai wie die Faust aufs Auge! (Und besteht komplett aus Freebooks!)

Outfitklein01.jpg

Lustigerweise habe ich die beiden Schnitte gar nicht als Outfit zusammen gesehen, dies geschah eher aus dem Zufall heraus, als ich mal wieder vorm Kleiderschrank stand und einfach NICHTS anzuziehen hatte. Und dann die Bluse und den Rock gegriffen habe – Perfect Match!

Bei der Bluse handelt es sich um den Schnitt „Ulanbator“, ich mag sehr, dass sie eher lässig ist, aber trotzdem schick und irgendwie auch sexy wirkt. Der kleine Stehkragen soll wohl eher nicht „getrudellert“ sein, aber ich habe es auch nicht versucht, weg zu bügeln, denn ich mag das. Ich war ja auch noch blutiger Anfänger. Aber mit „einfach machen“ kam ich schon immer voran.

Der Rock „Lady Sweat Skirt“ ist auch wieder ein Experiment, der nur so geworden ist, weil der Stoff nicht genügt hat. Ich weiß auch nicht, warum ich immer erst dann kreativ werde, wenn etwas schief geht, jedoch bin ich mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Der gepunktete Stoff war nicht lang genug, also musste die Häkelborte her. So ganz schlüssog fand ich das Ergebnis immer noch nicht, also habe ich noch einen weißen Abschluss angenäht. Und erst dadurch wurde es wirklich so richtig zu „meinem“ Rock.

Outfitklein06.jpg

Lustigerweise war zuerst das Gummiband da. Ich liebte den Retro-Look der süßen Äpfel, Maigrün ist bekanntlich ohnehin eine Lieblingsfarbe von mir und irgendwas musste daraus werden. Das Ergebnis seht ihr hier!

Outfitklein04.jpg

So gemütlich das Outfit ist und so gut es mir gefällt: Leider ist der Rock nicht alltagstauglich. Oder sagen wir es so: wenn ich im Alltag nur stehe, dann ist es ok. Jedoch beult der Sweat durchs Sitzen so doof aus, dass die Rückansicht dann – mit Verlaub – echt schlimm aussieht. Kann man da irgendwas machen? Kennt ihr das Problem? Oder habe ich da einfach zu einem doofen Stoff gegriffen?

Leider sind beide Projekte so lange her, dass ich nicht mehr genau sagen kann, wo ich die Materialien her hatte. Blusenstoff und Uni-Sweat waren aus der Restewühlkiste bei Karstadt. Dann hört es jedoch leider schon auf.

Outfitklein14.jpg

An alle Nähblogger: Schafft ihr es immer zu jedem Projekt einen Blogpost zu verfassen? Oder schlummert in euren Schränken auch noch so mancher Schatz, der nicht präsentiert wurde?

Outfitklein10.jpg

 

Schnitt: Bluse Ulanbator von Oki-Style / Lady Sweat Skirt von Lin-Kim

Verlinkt: MeMadeMittwoch, Kostenlose Schnittmuster, Polkadots, Blusen

12 Kommentare zu „MeMadeMittwoch – mein Maigrün-Outfit

Gib deinen ab

  1. Schöne Kombi. Im ersten Moment hab ich gedacht, das ist ein kurzes Dirndl. Ich könnte mir auch die Variante mit dem Unterrock vorstellen.
    Ich verblogg nicht alles, was ich nähe, v.a. weil sich mein Sohnemannfotograf immer öfter weigert und mein Mann auch keine Fotos macht.
    LG Iris

    Gefällt 1 Person

    1. Das kenne ich. Bin mittlerweile mit Stativ und Fernbedienung autark, was Bilder machen angeht. Denn wenn ein genervter Fotograf vor dir steht, ist es beinahe unmöglich, schön zu gucken.

      Liken

  2. Vermutlich fehlt dem Material einfach die Rücksprungkraft und dann leiert es beim Tragen aus. Ansonsten ist es aber ein gelungenes Outfit :) Ich hinke beim Bloggen gerade noch etwas hinterher, bei mir ist es wie bei den anderen auch oft so, dass ich z.B. einfache Basic-Shirts nicht oder nur mit einem anderen Kleidungsstück zusammen verblogge.
    Viele Grüße
    Jenny

    Gefällt 1 Person

  3. Der Look ist echt süß! Ich hätte auch den Vorschlag mit dem Futterrock gebracht. Stärken könnte auch helfen. Ich verblogge auch nicht alles, aber schon viel von meinen genähten Teilen. LG Undine

    Gefällt 1 Person

  4. Deine zufällig entstandene Kombi passt perfekt zusammen; Ein richtig süßer Look.
    Schade, dass der Sweat beult; hängt wahrscheinlich mit dem Elastananteil zusammen, den er hat oder besser gesagt, nic ht hat.Eine Lösung habe ich da leider nicht.
    Komplett alles, was ich genäht oder gestrickt habe, verblogge ich nicht; manchmal habe ich keine Lust auf einen Post, oder es ist „nur“ ein weitere Shirt,.
    LG von Susanne

    Gefällt 1 Person

  5. Dann willkommen in der MeMadeMittwochWelt ;)

    Bei Deinem Rock könntest Du mal schauen, ob Du einen Futterrock drunterziehst – der verhindert dann das Ausbeulen, aber wird auch den Bequemlichkeitsfaktor ein wenig einschränken. Vielleicht versuchst Du es einfach und guckst ob es ein Kompromiss sein könnte.

    Und zu der Frage nach den ungebloggten Teilen, also bei mir ist es so, dass ich eher wenig Teile nähe und daher auch in der Regel alles verblogge. Unpassendes oder Kleinkram, wie Sportklamotten, Funktionsteile und Ähnliches, verblogge ich allerdings gar nicht.

    Herzliche Grüße, Anne

    Gefällt 1 Person

  6. Hey das ist ein echt toller Look. Ich würde einfach Mal versuchen, den Stoff nach einer Wäsche zu stärken, das hält bei Hemden u Blusen recht gut die Form, aber beim sweat hab ich es nie getestet. Das muss dann einfach so sein ;)

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen (Mit der Nutzung dieser Funktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch diese Webseite einverstanden.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: