Finger Knitting

Wenn man krank im Bett liegt und lesen, Fernseh schauen und im Internet surfen langsam langweilig wird, kommt man auf die verrücktesten Ideen. Zum Beispiel „Finger Knitting“, im Prinzip nichts anderes als Stricken, eben nur mit den Fingern und ohne Nadeln, also perfekt, wenn man im Bett umher liegt.

Hatte noch einen Wollrest übrig, an dem ich mich gleich mal ausprobiert habe. Und innerhalb von 1 1/2 Stunden hatte ich diesen Schal:
image

Lustige Geschichte, die ich mir hier abgeschaut habe:

Kommentar verfassen (Mit der Nutzung dieser Funktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch diese Webseite einverstanden.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: