No.38 | 365 Wunschgedanken

„Die Kunst eines erfüllten Lebens ist auch Kunst des Lassens: Zulassen – Weglassen – Loslassen“

Ein Woche voller Entschleunigung. Das Leben steht auf Pause, natürlich geht es weiter. Doch ohne mich. Ich lebe ein wenig nebenher. Ertappe mich dabei, dass ich diesen Zustand hasse. Ich kann jedoch kaum etwas dagegen tun, kann nichts von dem machen, was ich mir vorgenommen habe. Alles, was meine Aktivität fordert, erscheint falsch. Ich gehe arbeiten, schlafe, bereite mir Essen zu und vertilge dieses auch. Die Grundbedürfnisse werden erfüllt. Ich versuche zu lesen, das fällt mir schwer. Manchmal gelingt es. Dann driften die Gedanken wieder ab.

Himmelhochjauchzend – zu Tode betrübt. Donnerstag auf Freitag verlebe ich einen erfüllenden Abend, voller Freude und purem Glück. Samstag ereilt mich die Nachricht von Deinem Tod. So ist das Leben, Leid und Freude immer beieinander, das eine existiert nicht ohne das andere. Ich beginne zu funktionieren, denke ich trauere bereits, vereinzelt füllen sich die Augen mit Tränen.

 

Zeitsprung.

 

Deine Todesanzeige erscheint in der Zeitung. In mir bricht etwas. Vor allem brechen Dämme. Dämme von Tränen, Schluchzen und unglaublichen, wütenden Schreien. Das hat in mir geschlummert und wollte dringend nach draußen. Doch nichts zu spüren von Befreiung, eher Angst vorm Abstürzen.

Wieder fangen. Weitermachen. Ich bin bei weitem nicht die, die am meisten trauert. Dennoch tut es weh. Jedem einzelnen von uns. Jedem, der Dich kannte, den Du mit Deiner Stärke imponiertest. Jedem, dem Du auch nach Deinem Tod noch ein Vorbild sein kannst.

Du hast Dein Leben gelebt, mit so unglaublich vielen Tiefpunkten und dennoch nie aufgegeben. Du hast Dein Schicksal angenommen, zugelassen. Dein Leben war viel zu kurz. Doch Deine 42 Jahre hast Du genutzt, sie haben Dich zu dem gemacht, was Du warst, waren für Dich erfüllend.

Nun müssen wir Deinen Tod zulassen, Dich weglassen. Von Dir loslassen.

 

Danke, dass Du unser Leben nachhaltig berührt hast.

2 Kommentare zu „No.38 | 365 Wunschgedanken

Gib deinen ab

Kommentar verfassen (Mit der Nutzung dieser Funktion erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner angegebenen Daten durch diese Webseite einverstanden.)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: