Jumpsuit Chayenne

*UNBEAUFTRAGTE WERBUNG AUFGRUND VON MARKEN- UND QUELLENNENNUNG*

Chayenneklein01.jpg

Mit diesem Jumpsuit möchte ich direkt mehrere Fliegen mit einer Klappe schlagen. Wenn auch ein wenig verspätet für die entsprechenden Linkparties (bei Selmin ging es um Streifen und bei Maika um den Buchstaben „S“ wie Streifen) und endlich auch mal wieder beim MeMadeMittwoch.

Chayenneklein08Chayenneklein09

Als ich diesen leichten, schön flatternden Stoff in der Restekiste bei Karstadt sah, musste ich ihn einfach mitnehmen, konnte mir direkt vorstellen, wie angenehm er sich im Sommer auf der Haut tragen würde. So lag er dann aber erstmal im Schrank, bis ich mich entschied, dem herrschenden Jumpsuit-Wahn nachzugeben und auch mal einen zu nähen. Ich konnte mir das ganze gut als Festival-Outfit vorstellen, da ich es für den Alltag als untauglich empfand.

Gesagt getan, ich habe mich für eine Chayenne entscheiden, die ich aber mit einem anderen Träger versehen habe. Ihn zu trage ist wirklich gemütlich, jedoch fühle ich mich trotzdem eigenartig. Ich glaube, ich bin einfach kein Jumpsuit-Typ. Ich fühle mich ein wenig wie ein Riesen-Baby und empfinde auch den Klogang als kompliziert.

Ich muss immer „zuppeln“, damit auch ja alles so sitzt, dass es mir einigermaßen gefällt und mein Hinterteil auch vorteilhaft betont wird, gleichzeitig soll das Oberteil aber auch leicht über den Gummizug fallen, da sonst der Bauch eigenartig aussieht usw. Aber für Zuhause an heißen Tagen trage ich ihn dann doch. Als Schrankleiche finde ich ihn dann nämlich doch zu schade.

Chayenneklein06.jpg

Material: Karstadt

Schnittmuster: Chayenne von Madebyoranges

Verlinkt: #12ausdemstoffregalBuchstäblichBunt, MMM

6 Kommentare zu „Jumpsuit Chayenne

Gib deinen ab

  1. Oh ja! Streifen. Klar! Wunderbar. Ich finde ihn klasse. Steht dir toll. Aber ich kenne auch das „bin ich das?-Gefühl“ und das Gezuppel. Also, lass dir gesagt sein, es sieht toll aus. Einfach selbstbewusst tragen und nicht zuppeln. Alles gut :-) viel Spaß damit und viele liebe Grüße maika

    Gefällt 1 Person

    1. Danke für Deinen lieben Kommentar! Man darf ja auch ruhig mal für zuhause was Hübsches nähen und vielleicht gewöhne ich mich dann doch noch so daran, dass ich es auch mal Außer Haus trage.

      Liken

Schreibe eine Antwort zu Kuestensocke Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: