Shirt Lembut

*UNBEAUFTRAGTE WERBUNG AUFGRUND VON MARKEN- UND QUELLENNENNUNG, DAS SCHNITTMUSTER WURDE MIR KOSTENFREI ZUR VERFÜGUNG GESTELLT*

Zum ersten Mal durfte ich für Katja von Nähfrosch probenähen. Da ich ihren Blog schon lange verfolge, habe ich mich auf den Aufruf tatsächlich direkt beworben, ohne zu wissen, um was es überhaupt geht. Als einzige Info gab es, dass es sich um ein Oberteil handle. Als ich dann erfuhr, dass es sich um einen leichten Oversize-Pulli handelt, war ich erst nicht so begeistert, da dies nicht mein Ding ist. Die hübschen (optionalen) Volants jedoch haben mich besänftigt und so entstand meine erste Lembut aus Spitze und einem wenig dehnbaren Stoff. Wer hier schon länger mitliest, kennt die Farbkombi von diesem Shirt (*klick*).

Lembut_tuerkis_Blog01.jpg

Mein erster Test war irgendwie ein Reinfall, das Shirt saß wie ein Sack, ich war unzufrieden, hatte ich doch irgendwie die falsche Größe für mich ausgewählt. Ich konnte es zwar noch retten, doch das echte Highlight war dann meine zweite Lembut, die ich direkt in der korrekten Größe zugeschnitten habe.

Lembut_orange_Blog02.jpg

Seitdem trage ich sie aus ununterbrochen. Ich fühle mich darin einfach gut angezogen, durch de Volants gibt es das gewisse Extra und zusätzlich habe ich Platz für ein kleines Bäuchlein. Also urgemütlich und trotzdem alltagstauglich. Und dabei noch wirklich einfach und schnell zu nähen. Sollte jemand Angst vor den Volants haben, die kann ich ihm nehmen. Diese werden als Spirale aus dem Stoff geschnitten, sodass sie ohne Raffung angenäht werden können. Davon war ich wirklich überrascht und schwer begeistert. Und dann kommt das Shirt noch mit diversen Varianten um die Ecke, so lässt es sich als Pulli, als Longsleeve, als T-Shirt oder als (Fake) CropTop; aus Sweat, Jersey, Viskose Jersey oder sogar aus fließender Webware nähen!

Lembut_orange_Blog05.jpg

Es lohnt sich in die Ergenisse des Probenähens zu schauen, es sind unendlich viele Lembruts und Varianten entstanden, alle ganz anders und doch ganz zauberhaft. Daran sieht man schon, wie gut der Schnitt ankam und wie wandelbar er doch ist. Danke Katja, dass ich dabei sein durfte!

–> Designbeispiele

Spare 30 %! Sollte ich Dir das Shirt Lembut schmackhaft gemacht haben, kannst du 30 % sparen, wenn du dich für den Newsletter von Nähfrosch anmeldest. Im Newsletter erhältst du einen Rabattcode, dieser gilt bis 23.03.! Natürlich kannst du dich auch jederzeit problemlos wieder vom Newsletter abmelden. Hier gehts zur Newsletter Anmeldung: *klick*

Material: Stoff Karstadt, Patch von Wunderpop

Schnitt: Shirt Lembut von Nähfrosch

Verlinkt: DDD, SewLala, WoF

4 Kommentare zu „Shirt Lembut

Gib deinen ab

    1. Danke Dir! Mittlerweile komme ich auch mit dem Spitzentop zurecht, aber da musste ich nochmal schwer anpassen, was – wie gesagt – nicht am Schnittmuster, sondern an meinem falschen Zuschnitt lag.

      Liken

Schreibe eine Antwort zu gwennilein Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: